Thomas Olek über Smart Home Technologie

on

Von der Robotik bis hin zu 3D gedruckten Häusern: es ist spannend zu sehen was als Nächstes kommt. Immobilienexperte und Geschäftsführer der Publity AG Thomas Olek über Smart Home Technologie, die eine Disruption des Immobilienmarktes unausweichbar macht.

Thomas-Olek-über-Smart-Home-Technologie
Thomas-Olek-über-Smart-Home-Technologie

Thomas Olek: Smart Home Technologie

Thomas Olek: Bei Smart Home Technologie gibt es fast keine Sparte des Immobiliengeschäfts, die nicht umgedreht wurde. Geräte, Toiletten, Spiegel, Garagenöffner, Türschlösser, Duschköpfe und Sicherheitssysteme sind nur ein paar Beispiele. Alle waren miteinander verbunden, viele können per Stimme aktiviert werden, und es wird immer einfacher, eine Zukunft zu sehen, in der sich voll integrierte Smart Homes Geräte miteinander verbinden, die zusammenwirken, um eine nahtlose und wirklich hilfreiche ganzheitliche Benutzererfahrung zu schaffen.

Einer der neuen Trends ist eine Diskussion über Sicherheit und Datenschutz. Die Verbraucher sind seit Jahren in der Lage, Geräte mit dem Internet zu verbinden. Nun geht es darum, wie man all diese Geräte auf eine sichere Art und Weise intelligent integrieren kann, so dass die Verbraucher die Daten, die für ein wirklich intelligentes Zuhause erforderlich sind, bequem austauschen können.

Bauherren, Immobilienmakler – wichtige Befürworter

“Bauherren stehen im Mittelpunkt der Gespräche über intelligente Haustechnik. Verbraucher erwarten zwar, dass neue Häuser das Beste an Eignung und Effizienz aufweisen, aber dafür nicht extra bezahlen wollen,” erklärt Thomas Olek von der Publity AG.

“Von Sonnenkollektoren bis hin zu energieeffizienten Geräten müssen die Bauherren ein Gleichgewicht finden zwischen dem, was in ihnen enthalten ist, und dem, was sie an den Verbraucher weitergeben. Dies ist je nach Preispunkt sehr unterschiedlich. Aber zweifellos werden sie an der Spitze dessen stehen, was die Verbraucher wollen und in vielen Fällen auch, was mit intelligenter Technologie im Haushalt möglich ist,” so Immobilienexperte und Geschäftsführer der Publity AG Thomas Olek.

Auch interessant: Publity AG über Disuption der Immobilienbranche

Wenn Thomas Olek über Smart Home Technologie spricht, deutet er auch immer auf die Verbindung zwischen intelligenten Häusern und Nachhaltigkeit hin. Geräte wie intelligente Thermostate und Beleuchtungssteuerungen sparen Energie und dem Verbraucher Geld. Wenn Grün für die Käufer wichtig ist, sind sie vielleicht bereit, für neue Häuser etwas mehr Geld auszugeben, weil sie wissen, dass sie über die gesamte Lebensdauer ihres Besitzes Geld sparen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.