publity – Frank Schneider wird neuer COO

Der Aufsichtsrat der publity AG hat Frank Schneider (55) mit Wirkung zum 01.12.2018 als COO zum weiteren Vorstandsmitglied bestellt.

Thomas Olek (links) und Frank Schneider
Thomas Olek (links) und Frank Schneider

Der publity-Vorstand

Mit der Vorstandserweiterung trägt publity dem starken Wachstum der Gesellschaft Rechnung. Künftig besteht der publity-Vorstand somit wieder aus zwei Personen, Thomas Olek wird weiterhin Vorstandsvorsitzender der publity AG bleiben.

Rechtsanwalt Frank Schneider

Der Rechtsanwalt Frank Schneider war von 1999 bis April 2018 bei CMS Hasche Sigle, der größten Wirtschaftskanzlei Deutschlands, mit dem Schwerpunkt im Immobilien- und Baurecht – seit Januar 2004 als Partner. Zuvor war er unter anderem Justitiar beim Baukonzern HOCHTIEF.  Er verfügt über langjährige Erfahrung im juristischen Projektmanagement bei Immobilientransaktionen und hat publity jahrelang bei Ankaufs- und Verkaufsprozessen von Immobilien rechtlich beraten und betreut.

Frank Schneider is an attorney and was a partner with CMS Hasche Sigle, the largest commercial law firm in Germany, from 2004, and worked for the firm from 1999 to April 2018, focusing on real estate and construction law. Previously, he was a legal advisor with the HOCHTIEF construction group. Frank Schneider has many years of experience in legal project management for real estate transactions and has advised publity on the legal aspects of real estate acquisition and sale processes for many years.

Kenner des Immobilienmarktes

Thomas Olek, Gründer der publity AG und Vorstandsvorsitzender, kommentiert: „Mit ihm konnten wir einen erfahrenen Kenner des Immobilienmarktes und der Bauindustrie für unser Unternehmen gewinnen. Wir haben bereits seit vielen Jahren und bei etlichen Transaktionen erfolgreich zusammengearbeitet, deshalb sind ihm unsere Gesellschaft und auch die Prozessabläufe bestens vertraut. Ich bin davon überzeugt, dass für publity viele positive Impulse aus der Vorstandsverstärkung sowie aus der Expertise und dem starken Netzwerk von Rechtsanwalt Schneider resultieren.“

Quelle: Publity, 22.11.2018

2 Kommentare auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.