Ertragsmaximierung mit Mietimmobilien

Die Ertragsmaximierung einer Investition in Mietimmobilien hängt von mehreren Faktoren ab. Glücklicherweise liegen viele dieser Faktoren mit in der Kontrolle des einzelnen Investors. Um das meiste Geld durch Ihre Investition in eine Mietimmobilie zu verdienen, sollten Sie in diesen Schlüsselbereichen unbedingt aufpassen.

Aufgepasst: Ertragsmaximierung mit Mietimmobilien
Aufgepasst: Ertragsmaximierung mit Mietimmobilien

Ertragsmaximierung mit Mietimmobilien 1X1: Analyse der Anlageobjekte

Sie müssen beim Kauf die profitabelsten Mietobjekte auswählen. Aber woher wollen Sie wissen, welche Objekte die rentabelsten sind? Die Antwort liegt in einer gründlichen Analyse der Anlageobjekte. Immobilienkennzahlen, wie z.B. Cash-on-cash-return und Kapitalisierungsrate, bestimmen die Gewinnmargen und werden zur Annäherung an die Rendite, die Sie für ein Mietobjekt erwarten können, verwendet. Daher müssen Sie lernen, diese Immobilienkennziffern zu berechnen, um sicherzustellen, dass Sie in Immobilien mit positivem Cashflow investieren. (Dies sind Anlageobjekte, bei denen die Jahresmiete höher ist als die jährlichen Gesamtausgaben nach Berücksichtigung der Steuerabzüge).

Wählen Sie die richtigen Mieter für Ihre Miete

“Ihre Mieter bestimmen weitgehend den Erfolg Ihrer Investition in Ihr Mietobjekt. Am besten ist es, wenn Sie alle Ihre Mieter vor der Vertragsunterzeichnung gründlich überprüfen. Der Zweck dieser Hintergrundüberprüfungen ist es, sicherzustellen, dass Ihre Mieter die Monats-/Jahresmiete pünktlich bezahlen können, so dass es später keine Notwendigkeit für Streitigkeiten über verspätete Mietzahlungen gibt,” so Immobilienexperte Thomas Olek. Um sicherzustellen, dass Ihre Immobilie in sicheren Händen ist, achten Sie darauf, einen Mieter mit einer anständigen Miethistorie auszuwählen.

Investieren Sie Geld in positiv ausgestattete Immobilien

Laienhaft ausgedrückt, ist eine positiv ausgerichtete Immobilie eine solide Investition, die mehr Geld in Mieteinnahmen verdient als sie in der Rückzahlung von Darlehen und anderen Ausgaben, die mit dem Besitz der besagten Immobilie verbunden sind, kostet. Diese Immobilien werden auch als positive Cashflow-Immobilien bezeichnet, gerade weil sie einen positiven Cashflow erzeugen. “Cash-Flow-Immobilien sind der Weg, wenn Ihr Hauptziel bei Immobilieninvestitionen darin besteht, mehr Geld zu verdienen. Abhängig von der Miete, die Sie für Ihre Immobilie festlegen, haben Sie die Möglichkeit, nach Abzug der Mietausgaben von Ihren Mieteinnahmen einen beträchtlichen Gewinn zu erzielen,” sagt Thomas Olek, Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor.

Nutzen Sie die Steuervorteile

Der beste Teil der Investition in Mietobjekte ist, dass Sie zahlreiche Steuervorteile erhalten. Diese können Sie zu Ihrem Vorteil nutzen, um Ihre Mieteinnahmen zu steigern. Informieren Sie sich deshalb unbedingt darüber, welche Steuerabzüge für Ihre Mietwohnung gelten. Es liegt auf der Hand, dass wenn die Steuern, die Sie zahlen müssen, um zu sinken, die Mieteinnahmen, die Sie generieren, steigen werden. Außerdem haben Sie Anspruch auf weitere Steuervorteile, wenn Ihre Mietwohnung Verluste macht. Kurzfristig scheint die Inanspruchnahme von Steuervorteilen nicht unbedingt eine kluge Strategie zu sein, um mehr Geld zu verdienen. Sie werden jedoch feststellen, dass Sie durch die Inanspruchnahme dieser Steuervergünstigungen im Laufe der Zeit eine beträchtliche Menge Geld sparen können.

Keine Nebenkosten in die Miete einkalkulieren

“Jeder Immobilieninvestor, der sein Salz wert ist, wird Ihnen sagen, dass die Miete, die Sie für Ihre Mieter festlegen, Versorgungsunternehmen wie Strom, Wasser, Gas und Abwasser ausschließen sollte,” so Immobilienexperte und Geschäftsführer der Publity AG Thomas Olek. Die Mieter, die Ihre Immobilie bewohnen, sollten für die Rechnungen der Versorgungsunternehmen verantwortlich sein. Die Nichtberücksichtigung der Nebenkosten in der Miete ist weltweit üblich und gesetzlich vorgeschrieben. Das Ziel ist es, Ihr Einkommen zu maximieren und so viel Geld wie möglich durch Ihre Investition in die Miete zu verdienen.

Auch interessant: Immobilien: So arbeitet das Geld für Dich

Holen Sie sich die beste Versicherung

Wenn Sie in ein Mietobjekt investieren, stellen Sie sicher, dass Sie die beste Versicherung erhalten. Dies ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihr Einkommen durch die Investition in eine Mietimmobilie zu erhöhen. “Es ist nur ratsam, dass Sie ein Backup oder ein Sicherheitsnetz haben, damit Ihr Mietobjekt keinen Schaden erleidet,” erklärt Thomas Olek von der Publity AG.

Sie können mit den örtlichen Immobilienmaklern sprechen, um sich von ihnen über die beste Versicherungspolice beraten zu lassen. Alternativ können Sie sich auch bei anderen Mietimmobilien-Investoren erkundigen, welche Art von Versicherungspolice sie haben. Sie können die sinnvollste Wahl bezüglich Ihrer Versicherungspolice treffen, indem Sie sich mit anderen beraten. Unabhängig davon, welche Versicherungspolice Sie kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Bedingungen und Konditionen sorgfältig durchlesen, bevor Sie auf der gepunkteten Linie unterschreiben.

Letzte Gedanken…

Kurz gesagt, es ist nicht überraschend, dass alle Investoren in Mietwohnungen versuchen, ihre Ertragsmaximierung so weit wie möglich zu steigern. Wenn Sie einer dieser Menschen sind, müssen Sie sich mit dem Wissen ausstatten, wie Sie das meiste Geld durch Mietimmobilieninvestitionen verdienen können.

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.