Publity AG: Marketingstrategie korreliert mit Immobilienprofiten

on

Thomas Olek, Geschäftsführer der Publity AG: die Marketingstrategie unserer Immobilienfirma korreliert mit den Profiten, die wir als AG einnehmen, deshalb ist es wichtig, sich darauf zu konzentrieren eine starke Marketingposition zu verfolgen.

Publity AG: Marketingstrategie korreliert mit Immobilienprofiten
Publity AG: Marketingstrategie korreliert mit Immobilienprofiten

Publity AG:
Marketingstrategie
korreliert mit Immobilienprofiten

Das Immobilienmarketing ist seit Beginn des Kaufs und Verkaufs von Immobilien weit verbreitet. Die Prämisse des Marketings in seinem grundlegenden Kern wurde geschaffen, um Transaktionen zu verwalten und es den Parteien zu ermöglichen, durch gründliche Verhandlungen zu einer Einigung zu kommen. Es ist schwierig, sich eine Branche vorzustellen, die mehr mit diesem Konzept des Austauschs zu tun hat als die Immobilienbranche, in der täglich rund um den Globus ständig Immobilien gekauft und verkauft werden.

Die Marketingmethoden unserer Branche haben sich im Laufe der Zeit erheblich weiterentwickelt. Die Fotografie spielte bei der frühen Vermarktung von Immobilien eine bedeutende Rolle, da die Käufer die Immobilie zum ersten Mal transparent sehen konnten, ohne physisch anwesend sein zu müssen. Dies war der erste und fruchtbarste Fortschritt im modernen Immobilienmarketing.

So wie bei der Publity AG: eine Marketingstrategie bezieht eine einzigartige Web-Präsenz mit ein: Dazu sollte auf jeden Fall eine moderne Website gehören, die leicht zu navigieren ist und eine starke Gesamtwahrnehmung erzeugt. Ich finde es oft interessant, dass einige Unternehmen, die sehr groß sind, eine unzureichende Online-Präsenz haben. Ein sehr effektives Marketing, gepaart mit einer ansprechenden, ästhetisch ansprechenden und funktionalen Website, kann dazu führen, dass der Verbraucher und die Öffentlichkeit einen relativ kleinen oder neu gegründeten Betrieb als eine enorm erfolgreiche Einheit wahrnimmt.

Unternehmensprofile: Unternehmensprofile sollten strategisch im gesamten Web auf allen großen Verkaufsstellen platziert werden. Diese werden letztendlich bei Google, Bing und Yahoo auffindbar sein, was zu stärkeren Suchergebnissen führt.

Pressemitteilungen: Pressemitteilungen mit wichtigen Schlüsselwörtern sollten kontinuierlich verschickt werden. Gleichzeitig sollten Sie darauf abzielen, sie einzigartig zu halten und sie nur dann zu verwenden, wenn Sie eine bemerkenswerte Geschichte haben.

SEO: SEO ist sowohl auf der Seite als auch außerhalb der Seite unerlässlich. Eine starke SEO-Strategie ermöglicht es Ihnen, Ihre Konkurrenten bei den Keyword-Ergebnissen zu übertreffen und organischen Traffic zu Ihrem Immobilienunternehmen zu generieren.

E-Mail-Kampagnen: E-Mail-Kampagnen sind unerlässlich, um auf dem Radar Ihrer Zielgruppe zu bleiben. Allzu oft sehen Kampagnen-E-Mails werblich aus und haben keinen klaren Handlungsauftrag. Halten Sie Ihre E-Mails einfach und, was am wichtigsten ist, lassen Sie sie persönlich erscheinen und als ob Sie sie direkt an den einzelnen Empfänger schicken würden. Dies wird dazu beitragen, Ihre Rezepte zu inspirieren und kann Ihr Engagement exponentiell steigern.

Google AdWords: “Die Kenntnis und Nutzung der für Ihr Immobiliengeschäft relevanten Schlüsselwörter kann für die gesamte Geschäftsentwicklung von großem Nutzen sein,” sagt Thomas Olek, Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor.

Online-Rezensionen: Der Nettoeffekt von starken und genauen Rezensionen darf nicht unterschätzt werden. Ihr Vertrauensfaktor kann mit einem dramatischen Anstieg des Geschäfts korrelieren und Ihrem Immobilienunternehmen die Möglichkeit geben, potenzielle Kunden problemlos zu konvertieren.

Soziale Netzwerke: Soziale Medien sind ein entscheidendes Element jeder effektiven Marketingstrategie. Durch den Einsatz von LinkedIn, Instagram, Facebook, YouTube und ähnlichen Medien können Sie ein beträchtliches Markenbewusstsein erzeugen und den Traffic steigern.

Lesen Sie hier: Kredit- und Finanzierungsgrundlagen bei Immobilien

Facebook- und LinkedIn-Anzeigen: “Die Schaltung von Anzeigen sowohl auf Facebook als auch auf LinkedIn, mit einem Laserfokus auf Ihren potenziellen Kunden und Ihr Gebiet, ist eine großartige Möglichkeit, um den Verkehr zu Ihrem Immobilienunternehmen schnell zu erhöhen,” so Immobilienexperte und Geschäftsführer der Publity AG Thomas Olek.

Influencer der sozialen Medien: Die richtigen Influencer in den sozialen Medien zu finden, kann zwar eine Herausforderung sein und ist oft mit einem hohen Preis verbunden, aber eine gut abgestimmte Partnerschaft mit den Einflussnehmern kann einen enormen Lead-Flow bewirken. Menschen in kongruenten Branchen zu finden, die über bedeutende Erfolgsbilanzen und Erfolge verfügen, kann zu einem erhöhten Vertrauensfaktor führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.