So geht’s: Erfolg mit Urlaubsimmobilien

on

Das Investieren in Urlaubsimmobilien ist eine gute Möglichkeit, seinen Vermögen zu vervielfachen. Um das Geschäft erfolgreich zu machen und gute Ratings zu erhalten, ist jedoch eine etwas andere Art von Geschäftssinn erforderlich.

Urlaubsimmobilien
Urlaubsimmobilien

Erfolg mit Urlaubsimmobilien

Der Weg zum Herzen eines Kunden in diesem Geschäft besteht darin, ihm ein wertvolles Produkt – eine ausgezeichnete Unterkunft – zum Konsum anzubieten und es ihm leicht zu machen. Das Managen von Urlaubsimmobilien hängt von der Zufriedenheit der Gäste ab:

1. Das Produktangebot

Bei den meisten Angeboten, die wir auf Plattformen wie Airbnb o.Ä. finden, handelt es sich um ganze Wohneinheiten oder private Räume innerhalb eines Hauses. Das Angebot einer einzigartigen, weniger offensichtlichen Art von Raum könnte Ihnen einen Vorsprung vor Ihren Mitbewerbern verschaffen. Seien Sie kreativ und diversifizieren Sie sich. Boote, Yachten, Bungalows, Privatinseln, Villen am Meer, Baumhäuser, Hütten und sogar Schlösser werden inzwischen gelistet.

“Der Standort ist ein weiteres wichtiges Merkmal Ihres Produktangebots. Touristen reisen in der Regel mit der Absicht, eine nahe gelegene Stadt mit all ihren Hauptattraktionen zu besuchen. Je näher Ihr Grundstück an öffentlichen Verkehrsmitteln, berühmten Sehenswürdigkeiten usw. liegt, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie eine erfolgreich sein werden,” sagt Thomas Olek, Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor.

2. Produkt-Marketing

“Gastgeber, die eine vollständig konforme, günstig gelegene Unterkunft mit den besten Annehmlichkeiten anbieten, können einen großen Gewinn erzielen, aber wenn die Leute über ihr Produkt Bescheid wissen,” so Immobilienexperte und Geschäftsführer der Publity AG Thomas Olek.

Die hohe Nachfrage hat auch zu einem hohen Angebot geführt, was bedeutet, dass die Gastgeber unter Druck stehen, ihre Angebote hervorzuheben. Deshalb ist es absolut entscheidend, großartige Bilder zu haben. Airbnb behauptet, dass Gastgeber bis zu 40% mehr verdienen, wenn sie professionelle Fotos in ihren Angeboten verwenden.

3. Gute Kritiken

“So wichtig das visuelle Erscheinungsbild auch ist, gute Kritiken bleiben ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Marketingstrategie. Darüber hinaus erhöhen positive Kritiken Ihre Bewertungen als Gastgeber und können leicht zum Hindernis werden, wenn Gäste sich zwischen zwei Objekten entscheiden,” so Thomas Olek, Experte für Projektmanagement von großen Immobilienkomplexen und Immobilieninvestments.

Auch interessant: Einzelhandelsimmobilien trotzen Online-Konkurrenz

Seien Sie deshalb großzügig mit kostenlosen Dingen – Wein, Pfefferminz auf den Kissen, Schokolade, Obstkörbe, Snacks. Dies sind einfache Vergnügungen, die einen langen Weg zu einer positiven Bewertung darstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.